Lettori fissi

mercoledì 8 maggio 2013

Cuccioli di barboncini - Pudelwelpen


Matteo ha fatto a scuola dei pupazzini  di lana e mi chiedeva, se lo so fare anche io.
Cosi mi sono ricordato, che noi a scuola facevamo questi dolcissimi cagniolini 

In der Schule hat Matteo kleine Püppchen aus Wolle gemacht  und so hatte er mich gefragt, ob ich auch so etwas machen  konnte.
Da ist mir eingefallen, dass wir in der Schule diese süssen kleinen Hündchen bastelten.

La lane viene semplicemente avvolto sulla mano, vengono fatte delle legature e tutto tagliato in forma con una forbice.

Die Wolle wird einfach um die Hand gewickelt, abgebunden und mit einer Schere in Form geschnitten.

Ciao a tutti, Ulla

un vostro commento mi fa piacere,
ein lieber Komment macht mir Freude.

8 commenti:

  1. Woef, woef Ursula,
    Wat een LIEVE poedeltjes heb jij gemaakt.
    Is er ook iets wat jij niet zou kunnen maken?
    Liefs Wilma ☺☺☺

    RispondiElimina
  2. Ursula sag was machst du noch alles???. sind trollig deine Puddel`s
    lg gertrude

    RispondiElimina
  3. ohhh wat zijn die prachtig,heel mooi gemaakt Ursula.

    Liefs Riet.

    RispondiElimina
  4. Carissima, sono deliziosi! Sembra facile farli dopo aver letto la tua spiegazione, credo invece che sia tu a essere bravissima!
    Buona giornata!

    RispondiElimina
  5. Das klingt bei Dir ja wieder so einfach!! Zwei süße kleine Kerle hast Du da geschaffen!!
    LG Gundi

    RispondiElimina
  6. Hallo Ursula,

    deine süßen Pudelwelpen sind ja der Hammer. Ich bin total begeistert von deiner Vielseitigkeit.

    Liebe Grüße Sylvia

    RispondiElimina

Grazie per il tuo commento.
Vielen Dank für Deinen Kommentar.